Aktuelles 

 

Mobilitätsstrategie 2030 Brandenburg

Das Land Brandenburg hat am 06.02.2017 die Mobilitätsstrategie 2030 beschlossen. Sie soll ein Leitbild sein und beschreiben, wie Mobilität nach neuesten Aspekten bis zum Jahr 2030 organisiert werden kann. Bis Ende August bestand die Möglichkeit sich online in die Diskussion einzubringen. Im Rahmen des Online-Beteiligungsverfahrens sind 460 Stellungnahmen eingegangen. Über 80 kamen von Institutionen und Verbänden, darunter Landkreise, Kreistage, Städte und Gemeinden. Außerdem haben sich Verkehrs- Bau-, und Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften, Parteien und Verkehrsunternehmen beteiligt. Auch Bürgerinnen und Bürger bzw. Bürgerinitiativen und Unternehmen verschiedener Branchen nutzten die Möglichkeit ihre Stellungnahmen abzugeben. Das Papier benennt u.a. die Unterstützung des Deutschlandtaktes, die Verbesserung der Fernverkehrsanbindung größerer Städte, den Ausbau der Schienenverkehrsverbindungen nach Polen, die Förderung von Plus-Bus-Angeboten sowie den Ausbau alternativer Bedienformen im ÖPNV als Ziele. (Quelle: MIL Brandenburg)

 

 

zurück zur Übersicht Aktuelles